Was sind stille Entzündungen

Entzündung gehören zu den wichtigsten Hintergründen für chronische Krankheiten.

 

Dr.med Barry Sears, spezialisert auf Entzündungen schreibt:


"Was wir sehen, wenn wir Herzerkrankungen, Krebs und Alzheimer untersuchen, sind nicht verschiedene Krankheiten, sondern nur verschiedene Erscheinungsformen der langfristigen Schäden, die durch anhaltende entzündliche Angriffe auf die Organe verursacht werden".


Es gibt zwei Arten von Entzündungen:

Die erste ist die klassische Entzündung verursacht Schmerzen und zwingt den Patienten enen Arzt aufzusuchen.

 

Die zweite Art ist heimtückischer und gefährlicher: die stille Entzündung. Diese Art der Entzündung verursacht keine Schmerzen und deshalb wird erstmal nichts unternommen, um sie zu stoppen. Aber nach Jahren, wenn nicht Jahrzehnten ständiger entzündlicher Angriffe, entstehen schwere Organschäden. Es kommt zu einer chronischen Krankheit.

Stille Entzündung sind ein Indikator für entzündliches Potential auf der zellulären Ebene. Es ist gibt noch keine Krankheit, sondern ein hohes Maß an stillen Entzündungen sind die ersten Anzeichen dafür, dass es dem Organismus nicht mehr gut geht. Es gibt keine Medikamente, die stillen Entzündungen rückgängig machen können. Aber die anti-inflammatorische Ernährung kann dies tun.

Woher wissen Sie, ob Sie es mit stillen Entzündungen zu tun haben? Der beste Weg ist, einen Bluttest zu machen.

Darüber hinaus gibt es einige Fragen, die Sie sich stellen können, um Ihnen Hinweis zu geben, ob Sie ein hohes Maß an stillen Entzündungen haben. Wenn Sie mehr als drei dieser Fragen beantworten können, haben Sie wahrscheinlich erhöhte stille Entzündung.  

 

Hier sind die Fragen:

  • Haben Sie Gewichtsprobleme? 
  •  Nehmen Sie eine cholesterinsenkende Medikament?
  • Nehmen Sie Medikamente wie Betablocker oder Diuretika? 
  •  Haben Sie ständige Begierden nach Kohlenhydraten? 
  •  Sind Sie ständig müde und wenig leistungsfähig?
  • Sind Sie nach dem Aufwachen erschöpft? 
  •  Haben Sie brüchige Fingernägel, fahle Haut, müde Haare?
  • Haben Sie einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt?

 

  Sehr viele Menschen leiden an stillen Entzündungen ohne es zu wissen.

 

Die gute Nachricht: Entzündungshemmende Ernährung und die entsprechenden Vitamine und Mineralien können stille Entzündungen lindern oder sogar stoppen.

 

  • In unserem XOOND Shop bieten wir Lebensmittel an, die entzündungshermmend wirken können.
  • Mit unseren Kursworkshops zu gesunder Ernährung wollen wir zu diesem Thema informieren.

  • In der Einzelberatung mit Daniela Keller werden Sie individuell begleitet.

 

Translate
Wir machen oft Medizin komplexer, als es wirklich ist. Das ist, weil die zugrunde liegende Ursache von chronischen Krankheiten Entzündung erhöht wird. Was wir sehen, wie Herzerkrankungen, Krebs und Alzheimer sind nicht verschiedene Krankheiten, sondern nur verschiedene Erscheinungsformen der langfristigen Schäden, die durch eine anhaltende entzündliche Angriff auf Ihre Organe verursacht.

Es gibt zwei Arten von Entzündungen.

Die erste ist die klassische Entzündung, die wegen der Organschäden schmerzt. Dies ist, was zwingt dich zu einem Arzt gehen. Die zweite Art ist weit mehr heimtückisch und viel gefährlicher. Ich nenne diese stille Entzündung. Diese Art der Entzündung verursacht keine Schmerzen deshalb brauchen Sie nichts, um es zu stoppen. Aber nach Jahren, wenn nicht Jahrzehnte der ständigen entzündlichen Angriff, es gibt genug Organschäden, die Sie nennen es chronische Krankheit.

Silent-Entzündung ist ein Indikator für die entzündliche Potential auf der zellulären Ebene. Es ist keine Krankheit, sondern ein hohes Maß an stillen Entzündungen sind die ersten Anzeichen dafür, dass Sie nicht mehr gut. Es gibt keine Droge, die stillen Entzündungen rückgängig machen können, aber die anti-inflammatorische Zone Diet können.

Woher wissen Sie, wenn Sie stillen Entzündungen haben? Der ideale Weg ist, einen Bluttest so wie man es auf Ihren Cholesterinspiegel bestimmen. Aber wenn Sie wie ich sind, haben Sie wahrscheinlich hassen Blutspenden.

Glücklicherweise gibt es einige Fragen, die Sie sich stellen können, um Ihnen einen Hinweis darauf, dass Sie ein hohes Maß an stillen Entzündungen haben. Niemand Frage ist ausreichend, aber wenn du ja mehr als drei dieser Fragen beantworten können, haben Sie wahrscheinlich erhöhte stille Entzündung. Hier sind die Fragen, einfach fragen Sie sich:

 
Sind Sie übergewichtig?

Nehmen Sie eine cholesterinsenkende Medikament?

Nehmen Sie hypertensive Medikamente wie Betablocker oder Diuretika?

Sind Sie ständig Begierde Kohlenhydrate?

Sind Sie ständig müde?

Sind Sie groggy nach dem Aufwachen?

Haben Sie brüchige Fingernägel?

Sie denken wahrscheinlich, dass die überwiegende Mehrheit der Amerikaner kann schweigen Entzündung haben. Nachdem ich Tausende von Bluttests auf "gesunde" Amerikaner habe ich zu dem gleichen Schluss kommen. Sie sind nicht krank genug, um eine chronische Krankheit haben, aber sie sind definitiv nicht mehr gut.

Dies erklärt, warum wir so viel Geld für Gesundheitswesen und haben so wenig dafür vorzuweisen. Die Amerikaner sind nicht nur die fettesten Menschen auf dem Planeten, aber die meisten entzündet. Aber zum Glück ist es möglich, stille Entzündung in 30 Tagen mit einer entzündungshemmenden Ernährung rückgängig zu machen.
New! Click the words above to view alternate translations. Dismiss

Daniela Keller ist seit 20 Jahren als Health Care Practioner mit Fokus auf bioenergetische Körperarbeit, Ernährung, Entgiftung und Stressreduktion in Wien tätig. In der Einzelarbeit hat Daniela sich auf diffuse und komplexe Krankheitsbilder spezialisiert (z.B. Allergien, Autoimmun Krankheiten, chronische Erschöpfung, Trauma-Auflösung und psychische Begleitung). Für alle Interessierten gibt sie Workshops zu "Grundlagen der Selbstheilung", und Aus- und Weiterbildungen in Grundlagen der ganzheilichen Selbstheilung für Therapeuten, Lebensberater und Energetiker. Zu Ernährungsthemen finden Vorträge und Ernährungs-Sprechstunden statt. Bei Interesse: www.danielakeller.at, Email, Tel: +43-699-1144 7937