Schwermetalle, die lebensgefährlichen Supergifte

Sehenswerte Einführung zur Gefährlichkeit von Schwermetallen im menschlichen Körper von dem deutschen Umwelt-Mediziner Dr. med. Joachim Mutter.

Entgifte oder stirb langsam

Autor: Daniela Keller, Tools-of-Life.at, 2014-14-04

 

In meinem Praxis-Alltag erlebe ich es häufig, dass Menschen sich mit dem Thema Entgiftung nur ungern auseinandersetzen, nach dem Motto: "Das betrifft andere, mich nicht." oder "Das hat nichts mit meinen Symptomen zu tun, ich bin erschöpft."

 

Das ist leider eine realitätsferne Sichtweise, denn heute ist jeder Mensch permanent sehr vielen, verschiedenen Umweltgiften ausgesetzt.

 

Die Hauptquellen von Vergiftungen sind

 

  • Luft, Abgase
  • Nahrung und Nahrungsmittelzusätze
  • Spritzmittel auf Pflanzen und Böden
  • Nahrungsergänzungen und Medikamente, z.B. Titandioxid
  • Zahnersatz: Amalgam und andere Metalle im Mund
  • Haushaltsgifte: Putzmittel, Kosmetika, Hygieneartikel, Baumaterial, Klebstoffe im Wohnbereich
  • Wasser: alte Bleirohe, z.B in Wien (40% aller Altbauten!)

 

Eine regelmäßige, mindestens 1 Mal jährliche, von Fachleuten begleitete Entgiftung, ist heutezutage allen Menschen anzuraten, die sich proaktiv um ihre Gesundheit kümmern möchten.

 

Menschen mit chronischen Erkrankungen sollten eine Schwermetall-Austestung durchzuführen, um abzuklären, ob ihre Symptome mit Vergiftungen zu tun haben.

 

Menschen, die Amalgam-Zahnfüllungen und andere Metalle im Mund hatten oder haben, sollten sich mit dem Thema Entgiftung intensiv beschäftigen und sich von Fachleuten begleiten lassen.

 

Menschen mit Autoimmun-Krankeiten, wie Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer, ALS und chronischen Nierenerkrankungen, sollten sich ebenfalls mit Entgiftung durch professionelle Begleitung beschäftigen.

 

Lesen Sie mehr zu:

 

SELBST-TEST: typische Symptome bei Schwermetall-Vergiftung

 

 

Wenn Sie an einer kinesiologischen Austestung von Schwermetallen interessiert sind und weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, können Sie Daniela Keller (Tools-of-Life.at) unverbindlich  kontaktieren.

 

 


Daniela Keller [Tools-of-Life.at] ist mit Fokus auf Stressreduktion, Integrative Körperarbeit, Energetische Psychologie (EDxTM), Kinesiologie , Ernährung u. Entgiftung seit 1990 in eigener Praxis in Wien tätig.  In der Einzelarbeit, Spezialisierung auf diffuse und komplexe Krankheitsbilder, wie Allergien, Autoimmun-Krankheiten, chronische Erschöpfung und trauma-sensitive Begleitung. Zu Ernährungsthemen finden Vorträge und eine Ernährungs-Sprechstunden statt.

 

Fragen: Kontaktformular und Tel +43 699 1144 7937

 

Tools of Life Health Newsletter: Hier eintragen. Sie können sich auch über Facebook und Twitter vernetzen, um Tipps und News zu interessanten Gesundheitsthemen zu erhalten.



BÜRO Support gesucht

1. 10. 19: Unterstützung für Backoffice, 1050 Wien: mehr lesen


Weiterbildung, lesen:


Kontakt

Tel +43 699 1144 7937

Kontaktinformationen: hier mehr

 

Daniela Keller

Studio für Kinesiologie

 Seit 1990 Einzel- und Gruppenarbeit in Wien

 

Spezialisierung

komplexe körperliche, energetische, emotionale Störungen

 

Ansätze

Stressreduktion, integrative Körperarbeit, Energetische Psychologie nach Dr.Gallo (EDxTM), Kinesiologie nach Dr. Klinghardt (ART I), Energetische Kompatibilitätstestung von Nahrungs- und Fremdsubstanzen und Umweltbelastungen, sowie Testung von Zahnstörfeldern, Narben und elektromagnetischen Einflüssen

 

Eine kinesiologische Begleitung dient der Gesundheitsförderung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Psychotherapeuten

 


Gesundheits-Newsletter bestellen: